Das Jubiläumsjahr 500. Todestag des Kaisers Maximilian gab Jeannine Meighörner den Anlass, einen Roman über eine seiner Ehefrauen zu schreiben. „Die Luftvergolderin“ stellt das Schicksal von Anna von Ungarn in den Mittelpunkt, die nach kurzer Ehe mit Kaiser Maximilian wieder auf Bräutigamsuche war.  Historisch gut recherchiert und sehr packend erzählt entführte die Autorin die Zuhörer*innen ins 16. Jahrhundert. Vielen Dank Berti Mussner, Bibliothekarin der Öffentlichen Bücherei Wörgl, für die Organisation dieses literarischen Abends!

Foto und Text: Tagungshaus