Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Und Gott wird all
unsere Tränen abwischen

Leid und Leidbewältigung in der Bibel


Folder

mit Karl Furrer, Religionspädagoge, langjähriger Schriftleiter der Zeitschrift „Praxis-Katechetisches Arbeitsblatt“

Freitag, 28. Februar 2020, 14:30 – 18:00 Uhr
Tagungshaus, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl
Beitrag: Euro 15,-

Seit jeher beschäftigt uns Menschen die Frage nach dem Sinn des Leids. Angesichts von Krankheit, Schicksalsschlägen, Umweltkatastrophen, Krieg usw. stellt sich die Frage, wie Gott das Leid zulassen kann.

Gibt es eine zufriedenstellende Antwort auf das drän­gende „Woher“ und „Wozu“ des Leids? Wie gelingt es Menschen, trotz des Leids ihrem Leben einen Sinn zu geben? Wie verläuft der persönliche Weg von der Ablehnung bis zur Annahme des Leids? Welche Antworten finden wir in der Bibel: im Buch Ijob, bei den Heilungserzählungen der Evangelien, im Buch der Offenbarung?

Die Beschäftigung mit diesen Themen möchte in uns die Zuversicht in Gottes Dasein auch angesichts des Leids stärken.

Abgesagt mangels Anmeldungen! Information unter info@tagungshaus.at oder  05332 74146

 >> zurück zur Monatsübersicht <<