Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wirtschaften zum Wohl des Menschen und der Umwelt

Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell

mit Franz Galler, Projektleiter und Koordinator „ GWÖ für Bürger*innen“

Donnerstag, 17. Jänner 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Tagungshaus, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl
Beitrag Euro 10,-
Eine Veranstaltung mit dem Unterguggenberger Institut 

Wenn von Menschenwürde und Solidarität, ökologischer Nachhaltigkeit und Mitentscheidung die Rede ist, so sind das zentrale Werte des menschlichen Handels, die die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) als oberstes Ziel des Wirtschaftens sieht.

Gewinnorientierung und Konkurrenz werden zu Gemeinwohlstreben und Kooperation umgepolt und das Wohl des Menschen und der Umwelt in den Mittelpunkt gestellt. Franz Galler stellt Lösungsansätze vor, die auf Regionalität statt Globalisierung, auf Kooperation statt Konkurrenz und auf Nachhaltigkeit statt Umweltzerstörung setzen.
Unsere Welt muss lebenswert bleiben!

Erfahren Sie, was Sie als Bürger*in dazu beitragen können! Als konkreter Ansatz wird das Spiel „Enkeltauglich leben“ vorgestellt.

Anmeldung erforderlich >> jetzt anmelden << oder Tel. 05332 74146

>> zurück zur Monatsübersicht <<