Der 21.03. ist Welt-Down-Syndrom Tag. Wenn das 21. Chromosom 3 x statt 2 x vorhanden ist, kommen Kinder mit Down-Syndrom oder Trisomie 21 auf die Welt. Menschen mit dieser Anomalie haben unterschiedlich starke Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen. Meist sind sie aber mit einer sehr hohen emotionalen Intelligenz begabt, einfühlsam und liebevoll. Umfragen haben ergeben, dass Familien mit einem Kind mit Down-Syndrom sich glücklicher einschätzen als vergleichbare. Da diese Behinderung schon im Mutterleib festgestellt werden kann, werden bis über 90 % dieser Kinder abgetrieben. Wenn man die Bilder unseres Festes im Tagungshaus in Wörgl sieht,  kann man erahnen, wie viel Freude diese Kinder in unsere Welt bringen.

*

Foto: Tagungshaus
Text: Tagungshaus / Welt-Down-Syndrom Tag 2019